Weiter zur Kasse

AGB


§ 1 Geltungsbereich

(1) Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle über in unserem Onlineshop auf https://shop.ingo-maurer.com präsentierten Waren geschlossenen Verträge zwischen der

Ingo Maurer GmbH, Kaiserstraße 47,8 0801 München
Geschäftsführer: Torsten Reh
USt-IdNr.DE 129325505
HRB München 46481

und dem Besteller, unabhängig davon, ob die Bestellung von einem Verbraucher, Unternehmer oder Kaufmann aufgegeben wird.

(2) Alle im Zusammenhang mit dem Kaufvertrag getroffenen Vereinbarungen ergeben sich insbesondere aus diesen AGB, unserer schriftlichen Auftragsbestätigung und unserer Annahmeerklärung.

(3) Maßgebend sind unsere AGB in der jeweils bei Abschluss des Vertrages gültigen Fassung.

(4) Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen von Bestellern werden nicht akzeptiert. Dies gilt auch, wenn wir der Einbeziehung nicht ausdrücklich widersprechen.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Präsentation von Waren in unserem Onlineshop stellt kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar, sondern vielmehr eine Einladung, die im Onlineshop beschriebenen Produkte zu bestellen.

(2) Mit einer Bestellung in unserem Onlineshop geben Sie ein rechtsverbindliches Angebot ab. Sie sind an Ihr Angebot für die Dauer von zwei (2) Wochen nach Abgabe des Angebotes gebunden. Maßgeblich ist der Eingang der Bestellung bei oder der Zeitpunkt der Annahme Ihrer telefonischen Bestellung durch uns. Ihr gegebenenfalls nach § 3 bestehendes Recht, Ihre Bestellung zu widerrufen, bleibt hiervon unberührt.

(3) Auf Ihre Bestellung in unserem Onlineshop oder auf Ihre telefonische Bestellung erhalten Sie unverzüglich eine Eingangsbestätigung in Textform. Diese Bestätigung stellt keine verbindliche Annahme Ihres Angebotes zum Abschluss eines Kaufvertrages dar.

(4) Ein verbindlicher Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir Ihr Angebot durch eine ausdrückliche Annahmeerklärung oder durch die Lieferung der bestellten Waren annehmen.

(5) Lieferungen ins Ausland erfolgen nur in Mitgliedstaaten der EU, bei Angabe eines Lieferziels im Eu-Ausland, können wir daher keine Annahmeerklärung zum Vertragsschluss abgeben und ein Vertragsschluss kommt nicht zustande.

(6) Für den Fall, dass die bestellte Ware dauerhaft oder vorübergehend nicht lieferbar ist, z.B., weil die konkrete Ware nicht auf Lager ist, wird keine Annahmeerklärung abgeben. Ein Vertragsschluss kommt dann nicht zustande, die Eingangsbestätigung bzgl. Ihres Angebotes stellt keine Erklärung dahingehend dar, dass die Ware verfügbar ist.

§ 3 Widerrufsrecht

(1) Wenn Sie Verbraucher sind (also eine natürliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck abgibt, der weder Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann), steht Ihnen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu.

(2) Machen Sie als Verbraucher von Ihrem Widerrufsrecht nach Ziffer 1 Gebrauch, so haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.

(3) Im Übrigen gelten für das Widerrufsrecht die Regelungen, die im Einzelnen wiedergegeben sind in der folgenden

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Ingo Maurer GmbH, Kaiserstraße 47,8 0801 München, E-Mail-Adresse: webshop(at)ingo-maurer.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (zB. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster- Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite https://shop.ingo-maurer.com/de/widerrufsbelehrungelektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an Ingo Maurer GmbH, Brunhamstr. 21 Geb. 217 West, 81249 München, Germany zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

- Ende der Widerrufsbelehrung -

(4) Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

(a) zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt wurden oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde,

(b) zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern Sie die gelieferten Datenträger entsiegelt haben.

§ 4 Lieferbedingungen und Vorbehalt der Vorauskasse

(1) Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist bzw. soweit Sie diese ausdrücklich wünschen.

(2) Die Lieferfrist beträgt ca. sechs (6) Werktage, soweit nichts anderes vereinbart wurde.

(3) Eine Lieferung erfolgt erst nach Erhalt des Kaufpreises nebst Versandkosten (Vorkassevorbehalt). Die Lieferfrist iSv. Abs. 2 beginnt mit Bezahlung des Kaufpreises und der Versandkosten.

§ 5 Preise und Versandkosten

(1) Sämtliche Preisangaben in unserem Katalog/Webshop werden als Nettopreise und als Bruttopreise inklusive der deutschen gesetzlichen Umsatzsteuer dargestellt und verstehen sich zuzüglich anfallender Kosten. Soweit eine Lieferung in das EU-Ausland erfolgt, wird die jeweils zu leistende, tatsächliche Umsatzsteuer beim zahlungspflichtigen Bestellvorgang ausgewiesen.

(2) Die Versandkostenpauschale pro Bestellung beträgt grundsätzlich € 5,90, soweit nicht ein Bestellwert von € 50,00 überschritten wird. Ab einem Bestellwert von € 50,00 ist die Versendung kostenfrei. In Ausnahme zu S.1 und S. 2 fallen bei einer Bestellung, die eine Sperrgutversendung erfordert, die entsprechenden Versendungskosten in jedem Fall, unabhängig vom Bestellwert in der tatsächlich entstehenden Höhe an. Nähere Informationen hierzu erlangen Sie unter der Telefonnummer: 0049 (0)89 3816060 oder per E-mail an webshop(at)ingo-maurer.com.

(3) Bei Erfüllung der Bestellung gemäß § 4 Abs. 1 durch Teillieferungen, entstehen nur für die erste Teillieferung Versandkosten. Erfolgen die Teillieferungen auf Wunsch des Bestellers, werden für jede Teillieferung Versandkosten berechnet.

(4) Bei wirksamem Widerruf der Vertragserklärung gemäß § 3 dieser AGB besteht unter den gesetzlichen Voraussetzungen das Recht, die Erstattung bereits gezahlter Kosten für den Versand (vgl. § 5 Abs. 2) zu verlangen (vergleiche zur sonstigen Widerrufsfolgen § 3 Abs. 3).

§ 6 Zahlungsbedingungen und Aufrechnung

(1) Der Kaufpreis und die Versandkosten in unserem Onlineshop sind nach Ihrer Wahl per Sofortüberweisung auf das auf unserem Onlineshop angegebene Konto zu überweisen, per Giropay oder per Kreditkarte oder über den eingesetzten Zahlungsdienstleister PayPal zu leisten. Weiter haben Sie die Möglichkeit, im Wege der Vorauskasse zu bestellen. In diesem Fall erhalten Sie im Nachgang zu Ihrer Bestellung, sobald wir Ihr Angebot angenommen haben, eine Rechnung zur Zahlung.

(2) Es besteht keine Berechtigung, gegenüber unseren Forderungen aufzurechnen, es sei denn, Ihre Gegenansprüche sind rechtskräftig festgestellt oder unbestritten. Eine Berechtigung zur Aufrechnung gegenüber unseren Forderungen besteht weiter, wenn die Mängelrügen oder Gegenansprüche aus demselben Kaufvertrag geltend machen.

(3) Als Käufer dürfen Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur dann ausüben, wenn der Gegenanspruch auf demselben Kaufvertrag beruht.

(4) Die Abtretung von Forderungen aus diesem Vertrag gegen die Ingo Maurer GmbH ist nur mit deren Zustimmung wirksam.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises in unserem Eigentum.

§ 8 Gewährleistung

(1) Wir haften für Sach- oder Rechtsmängel gelieferter Waren nach den geltenden gesetzlichen Vorschriften. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei Jahren und beginnt mit Ablieferung der Ware.

(2) Etwaige von uns gegebene Verkäufergarantie für bestimmte Waren treten neben die Ansprüche wegen Sach- oder Rechtsmangel im Sinne von Abs. 1. Einzelheiten des Umfanges solcher Garantien ergeben sich aus den Garantiebedingungen, die in Artikeln gegebenenfalls beiliegen.

§ 9 Haftung

(1) Wir schließen unsere Haftung für Schäden aus, soweit nicht für die Beschaffenheit eine Garantie übernommen oder ein Mangel arglistig verschwiegen wurde. Der Ausschluss der Haftung findet keine Anwendung auf Schadensersatzansprüche jeglicher Art, wenn wir als Verkäufer, unser gesetzlicher Vertreter oder dessen Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich unsere/ihre Pflichten verletzt haben sowie auf Schadensersatzansprüche bei Verletzungen des Körpers, des Lebens oder der Gesundheit oder bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, wenn die Pflichten fahrlässig verletzt wurden, die Haftung ist in diesen Fällen auf vertragstypische und vorhersehbare Schäden begrenzt.

(2) Mängelansprüche und Schadensersatzansprüche, die in unmittelbarem Zusammenhang mit einem Mangel stehen, verjähren nach zwei Jahren.

§ 10 Urheberrechte

Wir haben an allen Bildern, Filmen und Texten, die in unserem Onlineshop veröffentlicht werden, Urheberrechte. Eine Verwendung der Bilder, Filme und Texte ist ohne unsere ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet.

§ 11 Datenschutzhinweise

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Kontaktdaten zur Abwicklung Ihrer Bestellung, so auch Ihre E-Mail-Adresse, wenn Sie uns diese angeben. Zur Bonitätsprüfung können wir Informationen (z.B. auch einen sogenannten Score- Wert) von externen Dienstleistern zur Entscheidungshilfe heranziehen und davon die Zahlungsart abhängig machen. Zu den Informationen gehören auch Informationen über Ihre Anschrift. Dies erfolgt zum Zwecke der Vertragsabwicklung, Art 6 Abs. 1b) DSGVO. Details entnehmen Sie bitte unser Datenschutzerklärung.

§ 12 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen der vorliegenden AGB nichtig sein oder werden, bleiben die AGB im Übrigen wirksam.

§ 13 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Wenn Sie die Bestellung als Verbraucher abgegeben haben und zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land haben, bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Landes von der in Satz 1 getroffenen Rechtswahl unberührt.

(2) Wenn Sie Kaufmann sind und Ihren Sitz zum Zeitpunkt der Bestellung in Deutschland haben, ist ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz des Verkäufers, also München. Im Übrigen gelten für die örtliche und die internationale Zuständigkeit die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen.